Navigation close button

Gaeng Jued แกงจืด

Gaeng Jued : Gemüse Eintopf mit Hackbällchen und Glasnudeln

Man hat mir immer gefragt, ob die Thailänder tatsächlich immer scharf essen? Natürlich nicht..antworte ich und denke daran, wie ich euch am besten erkläre.

Bei einem Mahlzeit man bekommt einem Teller mit Reis um mit anderen Gerichten zu essen und dabei hat man immer Gemüse-Gericht, Fleisch- Gerichte, Scharfe Chili Relish, frische Gemüse je nachdem. Als ich ein Kind war, haben wir in der Familie jeden Tag zusammen gegessen und wir haben immer einen Gericht mit Brühe oder Curry ohne Kokosmilch, sodass man die heiße Brühe oder die Flüssigkeit mit dem Löffeln schlürfen kann. Wenn das Curry scharf ist, hat man anderen Gericht mit neutralen Geschmack um in Balance zu bringen. Ein Gericht, was ich bei meiner Tante gegessen, die mit einem chinesichen Wurzel verheiratet hat, ist Gaeng Jued.

Gaeng ist Curry oder der Gericht mit viel Flüssigkeit.

Jued ist Neutrale Geschmack oder fade

Hier sind die Zutaten

1 Liter Hühnerbrühe 250g Chinakohl 100g Möhren

60g Glasnudeln 30g Morchel

100g das Schweinefleisch 50g getrocknete Tofu-Haut

1 TL Korianderwurzel-Paste Sojasauce Tapiokamehl

2 Frühlingszwiebeln Weißer Pfeffer

(es muss nicht immer genaue Zutaten, wie ich zeige. Ich schmeiße praktisch alles, was ich zuhause finden kann).

Die Zutaten für Gemüse Eintopf mit Hackbällchen
Morchel im Wasser einweichen
Tofu-Haut im Wasser einweichen

Glasnudeln, Morchel, Tofu-Haut im Wasser einweichen.

Glasnudeln in ca. 10 cm lange schneiden, am besten mit der Schere.

Das Fleisch hacken oder mixen mit 1 EL Sojasauce weißer Pfeffer und Tapioka Mehl binden. Das Hackfleisch im Kugeln formen.

Möhren schälen, in ca. 0,5 cm dicke Scheibe schneiden. Chinakohl im Stück ca. 5 cm. lang schneiden. Frühlingszwiebeln 5 cm schneiden.

Die Brühe zum kochen bringen, Möhren, Korianderwurzel-Paste, Salz dazugeben, die Fleisch-Kugeln, Morchel und Tofu-Haut hinzufügen.

Chinakohl hinzugeben dann Frühlingszwiebeln und Glasnudeln.

Die Brühe mit Sojasauce, Weißer Pfeffer abschmecken.

Manchmal bestreut man geröstete Knoblauch und Korianderblätter noch kurz vor servieren. Und so haben wir heißen Brühe mit allem, wir essen aber noch mit warmen Reis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.